Individuelle Krankenkassen-Prämienverbilligung 2022

Die Sozialversicherungen Graubünden (SVA) leisten jährlich Beiträge an die obligatorische Krankenkassen-Grundversicherung für Einzelpersonen und Familien.

Personen, welche bis zum 31. Dezember 2021 eine Prämienverbilligung erhalten haben und keine Veränderungen bezüglich der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse aufweisen, wird für das Jahr 2022 in der Regel ein Vorschuss von 60% des Vorjahresanspruchs berechnet. Nach Vorliegen der Steuerveranlagung für das Jahr 2021 wird der Anspruch 2022 definitiv berechnet und verfügt. Die Mitteilung über den Vorschuss an die Bezügerinnen und Bezüger ist erfolgt. Bei Fragen betreffend der Verrechnung wenden Sie sich bitte direkt bei Ihrer Krankenversicherung.
Personen, ohne Vorschussmitteilung 2022 müssen sich für den Bezug der Prämienverbilligung 2022 bis spätestens 31.12.2022 anmelden.

Die SVA hat die Online-Anmeldung für die Prämienverbilligung eingeführt. Auf der Gemeindeverwaltung kann das Formular für Personen ohne Internetzugang weiterhin bezogen werden. Unter www.sva.gr.ch kann man das Formular auch ausdrucken.

Zusammen mit den erforderlichen Beilagen (Krankenkassenpolice(n) per 01.01.2022, evtl. Ausbildungsbestätigung und evtl. Ausländerausweis(e) der ganzen Familie) ist das Formular bei der Gemeindeverwaltung Churwalden, oder bei der SVA Graubünden, Ottostrasse 24, 7000 Chur einzureichen.

Unter www.sva.gr.ch kann eine provisorische Online-Berechnung durchgeführt werden. Damit können Sie prüfen, ob Sie möglicherweise anspruchsberechtigt sind.

Veränderungen der persönlichen und familiären Verhältnisse sind zu melden. Die Meldefrist für das laufende Jahr endet ebenfalls am 31. Dezember 2022.

Bei Fragen in diesem Zusammenhang stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Tel. 081 382 00 10 oder E-Mail: gemeinde@churwalden.ch

AHV-Zweigstelle Churwalden